+38(032)275-08-86 | +38(068)500-41-49 | info@helianth-tour.com Skype Me™!

Auf den Spuren von Joseph Roth

Bezeichnung: Auf den Spuren von Joseph Roth

Reiseroute: Lemberg-Brody-Lemberg

Dauer:

Preis: auf Anfrage


Beschreibung

Joseph Roth - eine Reise in die Ukraine.

Auf dieser Westukraine – Galizien Reise haben Sie die Gelegenheit auf den Spuren von dem österreichischen Schriftsteller und Journalist Joseph Roth durch die Ukraine zu reisen und in Berührung mit der UNESCO Stadt Lemberg und dem Geburtsort des Schriftstellers der Stadt Brody, dem ehemaligen „galizischem Jerusalem“, zu kommen.

Diese Ukraine Reise beginnt in der Stadt Lwiw, deutsch Lemberg, zur Zeit der Habsburger die Hauptstadt des Königreichs Galizien und Lodomierien, und heute eine vorwärtsstrebende und ambitionierte Stadt und führt uns nach Brody, einer Grenz- und Handelsstadt am Anfang des 20. Jahrhunderts, wo sich ein reges wirtschaftliches und kulturelles Leben abspielte, und welche heute mit den typischen Problemen einer ukrainischen Provinzstadt zu kämpfen hat.

Es können aber auch Weitere Sehenswürdigkeiten von Galizien besichtigt und erkundet werden, wie etwa das Tarakaniv Fort in der Nähe von Dubno, oder das Heilige Himmelfahrtskloster von Potschajiw (Potschaiwska Lawra) oder die Schlösser in Olesko und Pidhirtsi.

Wir erarbeiten gerne für Sie ein persönliches Reiseprogramm durch die Ukraine, und wir werden den vollen Einsatz geben um Ihre Reise nach Lemberg und Brody so interessant und angenehm wie möglich zu machen.

Anfrage bitte an info@helianth-tour.com   oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Reiseverlauf

Der Verlauf dieser Galizien Reise kann variieren, je nach Ankunftszeit, Dauer des Aufenthaltes und den Wünschen und Zielen werden wir für Sie ein persönliches Reiseprogramm erstellen.

Angefangen von der Anreise und der Unterkunft in Lemberg, gewünschten Stadtführungen und dem Transport nach Brody, sei es mit dem PKW, Bus oder Zug bis zu den anderen Reisezielen, welche in der Umgebung von Brody liegen und sehenswert sind, wie zum Beispiel das Tarakaniv Fort oder die beiden Schlösser in Olesko und Pidhirtzi.

Preise und Termine

Bitte teilen Sie den gewünschten Termin Ihrer Joseph Roth Ukraine Reise mit und wir werden ein Reiseprogramm für Sie erarbeiten.
Da es viele Optionen bei dieser Tour gibt, und auch der Wechselkurs der Urkainischen Währung Hrywnia schwer vorherzusagen ist, wird der Preis auf Nachfrage und in Abhängigkeit des Reiseprogramms berechnet.

Einfach Kontakt aufnehmen und wir werden schnellst möglich Ihnen ein Angebot betreffend der Joseph Roth Ukraine Reise machen.

Tipps und Infos

Bei der Planung dieser Joseph Roth Ukraine Reise sollten Sie berücksichtigen, dass das Städtchen Brody (früher konnte man auch Schtetl sagen) auf dem Treffpunkt von 4 Oblasti (Bundesland) liegt und entsprechend bietet es sich an, auch andere Sehenswürdigkeiten der Westukraine zu erkunden und zu entdecken.
Unten finden Sie eine Aufzählung der Orte, welche vielleicht Ihr Interesse erwecken können.

1. Festung in Tarakaniv, Riwnenska oblast.
Angefangen hat alles im XIX. Jahrhundert, als dieses Gebiet zum Russischen Imperium gehörte und nach der Teilung Polens, nicht weit von hier die Grenze zur Habsburger Imperium verlief.
Nach Planung, Vorbereitungsarbeiten und Inspektionen, welche die Notwendigkeiten der Verstärkung der Verteidigungslinie in der Nähe von Dubno bekräftigt haben, beginnt man mit der Errichtung der Festung. Seit dem Baubeginn dürfen die Anwohner der 10 umliegenden Dörfer keine Gebäude aus Stein bauen - alles für die Festung.
Ironischerweise wird diese Festung kampflos der Österreichischen Armee während des 1. Weltkrieges überlassen, erst bei der Brussilow-Offensive trägt der Fort Schaden davon, dabei sterben auch 200 österreichische Soldaten, welche neben der Festung begraben sind.
Nächste Kampfhandlungen finden hier 1920 statt, während des polnisch-sowjetischen Krieges.
Im 2. Weltkrieg gab es keine Kämpfe um diese Festung.
Während der Sowejtzeit hat man versucht den Fort in ein Lagerhaus umzufunktionieren, hat aber diese Idee nie realisiert.
Etwa 60 Kilometer nordöstlich liegt diese mächtige rautenförmige Festung mit einer Seitenlänge bis zu 240 Metern. Nur ca. eine Autostunde von Brody entfernt befindet sich diese beindruckende Festungsanlage, welche aus der Zeit der Imperien abstammt, und welche man bei der Organisation der Westukraine Reise berücksichtigen soll.

2. Das Heilige Himmelfahrtskloster von Potschajiw (Potschaiwska Lawra) in Ternopilska oblast.
Das Heilige Himmelfahrtskloster von Potschajiw ist eines der größten orthodoxen Heiligtümer in der Ukraine, zurzeit gehört es aber zum Moskauer Patriarchat.
Eine malerische Gegend, hier harmonieren Architektur, Natur und Klima, oder wie der Zar Nikolaus II. es 1914 beim Besuch des Klosters formulierte - „Ukrainische Schweiz“.
Nur Ca. 40 Kilometer von Brody entfernt liegt dieses Heiligtum, warum also nicht gleich auch die Besichtigung des Himmelfahrtsklosters von Potschajiw bei der Joseph Roth Ukraine Reise einplanen?

3. Die Schlösser in Olesko und in Pidhirtsi
Wenn man auf der M 06 Fernstraße von Lemberg nach Brody mit dem PKW oder Bus fährt wird der aufmerksame Reisende gleich zwei Schlösser sehen, das Pidhirtsi Schloss und die Burg in Olesko. Obwohl zu dem Schloss in Pidhirzi würde eher die Bezeichnung „Palast“ passen, denn es ist wirklich ein Prachtbau, zwar renovierungsbedürftig, aber dennoch eine Perle.
Diese Sehenswürdigkeiten liegen auf dem Weg nach Brody und wir empfehlen sie bei der Planung der Joseph Roth Ukraine Reise in Betracht zu ziehen.
Die genauere Beschreibung von Pidhirtsi und Olesko finden Sie auf der Seite des Ausfleges „Goldenes Hufeisen“ 

Reisebuchung


Sehenswürdigkeiten

Lemberg

Die Stadt Lwiw ist ein unabdingbarer Teil einer Westukraine und Galizien Reise. Eine wechselvolle Geschichte, ein vielseitiges Stadtbild und das bunte Kulturleben ziehen immer wieder Gäste und Reisende in die alte und junge Stadt des Löwen.

Brody

Die Stadt Brody, etwa 100 Kilometer von Lwiw/Lemberg entfernt, liegt an der Zusammenkunft von 4 Oblasti und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es ist auch der Geburtsort von Joseph Roth, wo er auch seine Kindheit und Jugend verbrachte. Und seinen Werken nach zu beurteilen, haben ihn Galizien und Brody auch nie wirklich losgelassen.