+38(032)275-08-86 | +38(068)500-41-49 | info@helianth-tour.com Skype Me™!

Chornohora Sky Marathon

19.08.2017 - 19.08.2017

Am 19.08.2017 fand zum dritten Mal das Festival des Berglaufes Chornohora Sky Marathon statt.
Die Teilnehmer konnte sich im Vorfeld für die Distanzen 60 und 23 Kilometer anmelden, aber egal für welche Streckenlänge sich die Teilnehmer entschieden haben, Chornohora Sky Marathon (60 Kilometer) oder den Chornohora Sky Race über 23 Kilometer - alle Läufer konnte die malerischen ukrainischen Karpaten bestaunen und die Natur genießen.

Das Startlager befand sich neben den Ruinen eines Sanatoriums in dem transkarpatischen Dorf Kwasy (48.164815° N, 24.285498° E), gleich neben einer Mineralwasserquelle.
Das Dorf Kwasy ist etwa 260 Kilometer von Lemberg entfernt, und ist gut mit dem Zug Lwiw-Rachiw zu erreichen. Zum administrativen Zentrum Rachiw sind es nur 15 Kilometer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Strecke des Bergmarathons Chornohora Sky Marathon wurde offiziell von der ITRA (International Trail Running Association) zertifiziert. Hier finden Sie die offizielle Strecke http://tracedetrail.fr/en/trace/trace/30162

Der Lauf ging über drei Zweitausender, den Berg Pip-Iwan Tschornohirskyj (2028 Meter), hier steht das Gebäude des ehemaligen Observatoriums, im Volksmund „Weißer Elefant“ genannt, den höchsten Berg der Ukraine Howerla (2061 Meter), und den Berg Petros (2020 Meter), von dem Sie einen wunderschönen Blick über das Tschornohora-Gebiet der Karpaten genießen können.

Wir laden jeden ein, Sportler, Läufer, Bergfreunde, im nächsten Jahr sich für den Berglauf zu registrieren und die Karpaten für sich zu entdecken.
Eine malerische Ecke der Ukraine erwartet Sie.

Ich , als deutschsprachiger Reise und Stadtführer aus Lemberg , nahm auch an dem Bergmarathon über 60 Kilometer teil, natürlich konnte ich als Hobbysportler nicht mit den Führenden mithalten, aber habe die Strecke in vorgegebener Zeit geschafft.

Sollte Sie Interessen haben im nächsten Jahr an dem Bergmarathon teilzunehmen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat bei Seite.

Ein Aufenthalt und Führungen in Lemberg im Vorfeld des Laufes sind eine gute Möglichkeit mehr über Land und Leute zu erfahren.